Hella Logo über Lichttestkanal

Hella will kräftig wachsen

Stand: 26.02.2020, 17:11 Uhr

Die Hella-Aktie legt am Mittwoch im MDax rund zwei Prozent zu und steht damit der Indexspitze. Ausagen vom Kapitalmarkttag des Licht- und Elektronikspezialisten in Berlin kommen gut an.

Hella will sich nämlich deutlich besser entwickeln als der Markt. Beim Umsatz will das Unternehmen trotz Coronavirus und schwächerer Nachfrage aus der Automobilindustrie mittelfristig um fünf bis zehn Prozent zulegen, wie es am Mittwoch mitteilte. Die Profitabilität soll mit Hilfe eines strikten Sparkurses mindestens bei acht Prozent liegen.

Die Produktion für leichte Fahrzeuge werde sich wahrscheinlich nicht kurzfristig erholen, sagte Unternehmenschef Rolf Breidenbach laut Mitteilung. Mittelfristig erwarte das Unternehmen einen stagnierenden oder leicht wachsenden Markt.