Heineken-Bierflaschen auf einem Transportband

Heineken: Es wird zu wenig Bier getrunken

Stand: 03.08.2020, 08:28 Uhr

Der Trend zu günstigeren Biermarken in Zeiten der Corona-Krise hat dem Bierbrauer Heineken zugesetzt. Im ersten Halbjahr ging der Absatz um 11,5 Prozent zurück, der Umsatz sank um 16,4 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis brach um mehr als die Hälfte auf 827 Millionen Euro ein.

Der Vorstand wagte wegen der Unwägbarkeiten keine Jahresprognose, erklärte aber, dass sich seit dem Tiefstand im April die Geschäfte zunehmend erholten.