Verladen von Zementsäcken bei HeidelbergCement

HeidelCement mit Milliarden-Abschreibung

Stand: 06.07.2020, 20:07 Uhr

HeidelbergCement: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
49,69
Differenz relativ
+3,20%

HeidelbergCement muss wegen der Corona-Pandemie Firmenwerte (Goodwill) Sachanlagen im Umfang von insgesamt 3,4 Milliarden Euro vor Steuern abschreiben. Wie das Unternehmen am Abend mitteilte, belaste die Wertminderung zwar das Ergebnis, führe aber nicht zu Liquiditätsabflüssen. Betroffen sind vor allem West-
und Südeuropa (Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande, Italien und Spanien) mit rund 2,7 Milliarden Euro. Die Wertminderung sei unabhängig vom operativen Geschäft des Unternehmens zu betrachten, so die onzernleitung.