Heidelberger Zement

HeidelCement: Badener werden zu Schwaben

Stand: 08.11.2018, 07:55 Uhr

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement will wegen eines Ergebnisrückgangs in den ersten neun Monaten 2018 mehr sparen. In den kommenden beiden Jahren sollen in Vertrieb und Verwaltung 100 Millionen Euro eingespart werden, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die Investitionen sollen in dem Zeitraum zugleich auf 350 Millionen Euro jährlich begrenzt werden - im Vergleich zu gut einer Milliarde in diesem Jahr.