HeidelbergCement-Logo

Heidelcement steigert Ergebnis

Stand: 12.02.2020, 20:06 Uhr

Der Baustoffhersteller HeidelbergCement hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz gesunkener Zementverkäufe mehr umgesetzt als im Vorjahr. Der Umsatz stieg 2019 um 4,3 Prozent auf knapp 18,6 Milliarden Euro. Analysten hatten mehr erwartet.
Gleichzeitig profitierte HeidelbergCement von Preiserhöhungen. Daher konnte das operative Ergebnis vor Abschreibungen um 15,5 Prozent auf knapp 3,6 Milliarden Euro steigen. Inklusive Wertberichtigungen nahm das Ergebnis um 8,8 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro zu. Der vergleichbare Anstieg von 4,7 Prozent habe dabei im Rahmen der Erwartungen gelegen.

Die Nettofinanzverschuldung konnte HeidelbergCement im Schlussquartal noch einmal reduzieren. Zum Jahresende sank sie auf 7,1 Milliarden Euro.