Containerschiff Tsingtao Express von Hapag-Lloyd

Hapag-Lloyd will Linien nach Hamburg verlegen

Stand: 24.08.2018, 08:06 Uhr

Die Containerreederei Hapag-Lloyd erwägt, vier Transatlantik-Linien von Bremerhaven nach Hamburg zu verlegen. Unternehmenssprecher Christian Denso bestätigte am Donnerstag die Pläne, über die mehrere Medien zuvor berichtet hatten.

Es geht um die Linien "AL1" bis "AL4". Danach muss der Standort Bremerhaven ab Herbst dieses Jahres bereits mit einem möglichen Rückgang des Containerumschlags um bis zu zehn Prozent rechnen. In Bremerhaven wurden 2017 etwa 5,5 Millionen Standardcontainer (TEU) umgeschlagen.