Cannabis-Produktpalette Canopy Growth

Fulminanter Jahresstart Hanf-Lizenz in den USA beflügelt Canopy Growth-Aktie

Stand: 18.01.2019, 15:29 Uhr

Das Cannabis-Unternehmen Canopy Growth hat eine Lizenz für den Anbau und die Verarbeitung von Hanf in New York erhalten. Das treibt die Aktie. Ist 2019 das Jahr für den Cannabis-Markt?

Canopy Growth hat als erstes kanadisches Unternehmen die Lizenz erhalten, Cannabis in New York anzubauen und zu verarbeiten. Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, und der US-Senator Charles E. Schumer hatten für die gesetzliche Grundlage zur Legalisierung von Hanf gekämpft – mit Erfolg.

Der Anbau, Handel und Konsum von Cannabis sind in den USA auf Bundesebene zwar verboten. Allerdings steht es den einzelnen Bundesstaaten frei, eigene Gesetze dazu zu schaffen. Im vergangenen Monat wurden Hanf und Cannabidiol in New York legalisiert.

Aufgrund des Erfolgs plant das kanadische Unternehmen Canopy Growth nun, seine Investitionen in New York auszubauen. 100 bis 150 Millionen US-Dollar sollen in die Produktion fließen. Wo die Produktionsstätte entstehen wird, soll in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden.

Amerikanischer Markt ermöglicht Chancen

GMP-Analyst Martin Landry schätzt, dass sich die Größe des Marktes für Cannabis in den USA auf 50 Milliarden Dollar belaufen könne. Eight Capital-Analyst Graeme Kreindler sieht den amerikanischen Markt als Chance für kanadische Cannabis-Unternehmen, um zusätzliche Umsätze zu generieren und gleichzeitig die Markenbekanntheit und Anerkennung zu erhöhen.

Canopy Growth: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
42,54
Differenz relativ
+5,58%

An der Börse kam die Nachricht von der Expansion in die USA gut an. Gegen den Markt legte die Canopy-Growth-Aktie zweistellig zu und setzt damit ihre Rally fort. Die Aktie gewann 11,1 Prozent auf 42,49 US-Dollar. Einige Analysehäuser hoben die Kursziele für den kanadischen Titel an. Anfang des Jahres notierte die Aktie noch bei 25,74 Euro, aktuell liegt sie bei 38,70 Euro.

Im Jahr 2019 hat die Aktie des Unternehmens nach Daten von S&P Global Markt Intelligence nach den ersten zwei Wochen satte 58 Prozent zugelegt. Damit führt Canopy Growth vor seinen vier größten Konkurrenten, Tilray, Aurora Cannabis, Cronos und Aphria, deren Anteile um maximal 42 Prozent gestiegen sind.

Expansion nach Polen

Auch in Polen expandiert das Hanf-Unternehmen. Nachdem Spectrum Cannabis, Tochterfirma von Canopy Growth, im Oktober 2018 eine Importlizenz für medizinisches Cannabis erlangte, gab das Unternehmen nun seinen ersten Transfer nach Polen bekannt.

Der Markt in Polen entspricht mit 38 Millionen Bürgern der Größe Kanadas, wo heute mehr als 300.000 kanadische Patienten über ein staatlich reguliertes System auf medizinisches Cannabis zugreifen. "Die Lieferung nach Polen ist ein wichtiger Schritt in einem neuen europäischen Markt und Teil unseres Bestrebens, paneuropäische Aktivitäten aufzubauen", sagte Dr. Pierre Debs, European Managing Director bei Canopy Growth.

mgo