Uniper: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday

Grünes Licht für Uniper-Verkauf

Stand: 15.06.2018, 18:22 Uhr

Die Kartellbehörden der Europäischen Union und Russlands haben dem deutschen Versorger E.ON den Verkauf seiner Uniper-Beteiligung an die finnische Fortum erlaubt. Fortum könne das Paket in Höhe von 46,65 Prozent ohne Auflagen übernehmen, teilte Brüssel mit.

E.ON teilte mit, alle Bedingungen für den Abschluss des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots seien erfüllt. "Die Transaktion wird damit in den nächsten zwei Wochen vollzogen und abgeschlossen werden." E.ON erhält dann einen Erlös von rund 3,8 Milliarden Euro. Uniper-Chef Klaus Schäfer hatte sich lange gegen den Vorstoß der Finnen gestemmt.