Thyssenkrupp Quartier

Großauftrag aus Brasilien für Thyssenkrupp

Stand: 05.03.2020, 19:58 Uhr

Thyssenkrupp hat mit brasilianischen Partnern einen Großauftrag der Marine des südamerikanischen Landes erhalten. Das Konsortium, bei dem Thyssenkrupp Marine Systems die Federführung hat, soll vier Korvetten liefern. Die Schiffe auf Basis der Meko-Klasse von Thyssenkrupp sollen komplett in Brasilien gebaut werden. Ihre Auslieferung sei zwischen 2025 und 2028 geplant, teilte Thyssenkrupp am Donnerstag mit.

Angaben zum Auftragswert machte Thyssenkrupp nicht. Brasilianischen Medienberichten zufolge beträgt er umgerechnet rund 1,75 Milliarden Euro. Davon dürfte ein großer Teil bei Thyssenkrupp landen, denn laut Mitteilung soll der lokale Anteil an dem Projekt bei 30 bis 40 Prozent liegen. Thyssenkrupp bringt in die mit dem brasilianischen Embraer-Konzern für das Projekt gegründete Firma die Technologie seiner Schiffe ein. Die Thyssenkrupp-Tochter Atlas Elektronik stellt die Sonarsysteme für die Schiffe her.