Filialen von Deutsche Bank und Commerzbank in Hamburg

Großaktionär Blackrock von Bankenfusion nicht begeistert

Stand: 22.03.2019, 14:23 Uhr

Eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank stößt weiterhin auf Skepsis bei Großaktionären und Arbeitnehmervertretern. Die weltgrößte Fondsgesellschaft Blackrock, einer der größten Anteilseigner beider Institute, ist von der Idee nicht überzeugt.

Es könne nicht das Ziel sein, damit noch eine große Investmentbank nach US-Vorbild zu schaffen, weil das "nicht funktionieren würde", sagte Vize-Verwaltungsratschef Philipp Hildebrand am Freitag auf einer Konferenz in Frankfurt. Er verstehe die Überlegung hinter dem Fusionsplan nicht. "Welches Problem soll hier gelöst werden?", fragte der frühere Schweizer Notenbankchef.