Immobilien aus dem Portfolio von Grand City Properties

Grand City will Mieten erhöhen

Stand: 02.10.2018, 08:21 Uhr

Im Index der mittelgroßen Werte MDax steht Grand City Properties im Fokus: Der Wohnungsvermieter will nach Jahren des Wachsens durch Übernahmen nun stärker auf internen Anschub setzen. Beim Leerstand und der Nettokaltmiete liege man "einiges hinter dem Markt zurück", sagte Vorstandschef Christian Windfuhr der "Börsen-Zeitung". "Wenn wir das aufholen, also der heutige Bestand marktgerecht belegt und vermietet wird, können wir die Nettomieteinnahmen innerhalb der nächsten sechs bis sieben Jahre um etwa 30 Prozent steigern." Das operative Ergebnis (FFO 1) werde um gut 40 Prozent zulegen. Daher rechnet auch mit höheren Dividendenzahlungen.