Grammer: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday

Grammer-Übernahme am seidenen Faden

Stand: 18.07.2018, 14:03 Uhr

Der Kauf des SDax-Unternehmens durch den chinesischen Investor Wang könnte platzen. Weil bislang nur drei Prozent der Anleger die Offerte angenommen haben, wurde die Annahmeschwelle nun von 50 auf 36 Prozent gesenkt. Wang hält selbst 25 Prozent. Grammer hatte die Chinesen als "Weißen Ritter" an Bord geholt, um eine Übernahme durch die bosnische Unternehmerfamilie Hastor zu verhindern.