GoPro macht unerwartet hohe Verluste

Stand: 07.08.2020, 10:07 Uhr

Der US-Hersteller von Actionkameras hat am Donnerstagabend nach US-Börsenschluss durchwachsene Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt. Der Verlust je Aktie betrug 0,20 Dollar – und fiel damit höher als erwartet aus. Experten hatten im Schnitt mit einem Verlust von 0,17 Dollar je Anteilsschein gerechnet. Beim Umsatz übertraf GoPro mit 134 Millionen Dollar die Analystenprognosen.