Google-Logo über Eingang zur Zentrale in New York

Google setzt auf Indien

Stand: 13.07.2020, 17:22 Uhr

Die Alphabet-Tochter Google will in den kommenden fünf bis sieben Jahren zehn Milliarden Dollar in Indien investieren. Indien ist als zweitbevölkerungsreichstes Land der Welt einer der größten Wachstumsmärkte des Konzerns. Google geht davon aus, dass dieses Jahr rund die Hälfte der Menschen im Land Zugang zum Internet haben werden. Das Geld soll unter anderem in den bezahlbaren Zugang zu Informationen, in Unterstützung von Firmen bei der digitalen Transformation sowie in künstliche Intelligenz in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Landwirtschaft fließen, wie aus einer Stellungnahme der Firma vom Montag hervorgeht. Die Alphabet-Aktie steigt an der New Yorker Börse mit dem gesamten Tech-Sektor, der seine Rekordjagd damit unbeeindruckt von allen Corona-Ängsten fortsetzt.

Alphabet A: Kursverlauf am Börsenplatz Nasdaq für den Zeitraum Intraday
Kurs
1.641,00
Differenz relativ
+1,61%
Alphabet C: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
1.381,00
Differenz relativ
+1,75%