Google Envelope

Papierhülle für mehr "Digital Wellbeing" Google Envelope: Zurück in die Vergangenheit

Stand: 23.01.2020, 14:58 Uhr

Immer mehr Menschen sind online. Jederzeit am Smartphone erreichbar, stets darauf bedacht, nichts zu verpassen. Für viele wird das ständige Online-Sein aber zum Problem. Ein neues Google-Gadget soll jetzt Abhilfe schaffen.

Haben Sie schon mal etwas von "Digital Wellbeing" gehört? Google kümmert sich seit dem Herbst des vergangenen Jahres intensiver um das digitale Wohlbefinden seiner Nutzer. Der Technologiekonzern hat nun schon mehrere Apps auf den Markt gebracht und experimentiert auf diesem Gebiet.

Entschleunigen per Papierhülle

Jetzt hat die Alphabet-Tochter ein ganz neues Gadget in Verbindung mit einer entsprechenden App veröffentlicht. Es handelt sich um eine Smartphone-Hülle, die aber nicht den Schutz des Geräts im Fokus hat. Vielmehr den Schutz des Nutzers. Das "Envelope" verwandelt das Smartphone in ein simples Handy, mit dem nur noch Telefonieren möglich ist. Back to the roots also.

Über die Envelope-App kann sich der Nutzer eine Vorlage der Hülle ausdrucken. Danach gibt das Programm Hinweise zum Zusammenbau des Gadgets. Wer dann der Meinung ist, eine digitale Pause tue ihm gut, der aktiviert künftig die App, packt sein Smartphone in die selbst gebastelte Hülle und ist erstmal offline.

Sobald das Handy dann aus der Hülle genommen wird, zeigt es an, wie lange den digitalen Lockungen des Smartphones widerstanden wurde. Bisher ist das Envelope aber nur für ein Smartphone-Modell von Google verfügbar.

Mit Apps Smartphone bewusster einsetzen

Die beiden anderen Apps führen den Nutzern vor Augen, wie intensiv sie ihre Smartphones nutzen. So zeigt die zweite vorgestellte App an, wieviel Zeit Nutzer an ihrem Smartphone verbringen, die dritte App visualisiert Smartphone-Aktivierungen durch eine immer größer werdende weiße Blase auf dem Bildschirm.

ms