TeamViewer-Pilot

Goldmänner loben Teamviewer

Stand: 04.11.2019, 09:16 Uhr

Teamviewer: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
36,75
Differenz relativ
-2,26%

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Teamviewer vor Zahlen am 11. November mit "Buy" und einem Kursziel von 33 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Aktie des Software-Herstellers werde mit einem Abschlag auf die Papiere der Konkurrenz gehandelt - trotz eines schnelleren Umsatz- und Nettogewinn-Wachstums, schrieb Analyst Mohammed Moawalla. Der Quartalsbericht dürfte die guten Fundamentaldaten unterstreichen. Die Kollegen von Morgan Stanley sehen das Kursziel bei 32 Euro, RBC hat 29 Euro errechnet.    

Das Unternehmen war am 26.September an die Börse gegangen. Es war der größte deutsche Technologie-Börsengang seit dem Platzen der Dotcom-Blase. Das schwäbische Unternehmen stellt Software zur Computer-Fernwartung und Videokonferenzen her. Mit 26,25 Euro waren die Papiere in Höhe des Ausgabepreises in den Handel gestartet, am Ende des Tages notierten sie mit 25,30 Euro klar darunter. Aktuell notieren die Titel bei knapp über 24 Euro.