Scripophilisten aufgepasst! Goethe-Aktie kommt unter den Hammer

Stand: 14.09.2018, 07:45 Uhr

Fans historischer Wertpapiere sollten aufhorchen. Am Wochenende könnten Sie ihr Geld in ein ganz besonderes Wertpapier investieren. Auch für Fans von besonders alten Aktien gibt es etwas.

Goethe - aus dem Tischbein-Gemälde: Goethe in der Campagna - vor dem Hintergrund hektischer Händler auf Börsenparkett

Goethe und Geld. | Quelle: picture-alliance/dpa, Collage: boerse.ARD.de

Am Samstag, den 15. September, kommt in Würzburg ein historisches Wertpapier mit der Unterschrift von Johann Wolfgang von Goethe unter den Hammer. Konkret geht es um ein im Jahr 1795 ausgegebenen Kux (Bergwerks-Anteil) über 20 Thaler des Ilmenauer Kupfer- und Silberbergwerks. Etwas "Kleingeld" sollten Wertpapier-Sammler, so genannte Scripophilisten, aber mitbringen. Denn das Mindestgebot für das unter der Nummer Los 650 laufende Angebot liegt bei 20.000 Euro.

Der berühmte Dichter hatte den Bergwerks-Anteil als Mitglied eines dreiköpfigen Beratergremiums im Jahre 1795 erworben. Der Literat war zu der Zeit beim Herzog als Beamter beschäftigt und wollte unter anderem den Kupfer- und Silberbergbau in Thüringen wiederbeleben.

Es geht noch älter

Zudem wird am Samstag auch die älteste deutsche Aktie der Preussisch Bengalischen Compagnie an den Meistbietenden versteigert. Sie wurde im April 1754 in Emden ausgegeben und sollte Expeditionen finanzieren, mit denen kostbare Güter wie Seide, Perlen oder Gewürze aus dem fernen Asien nach Deutschland gebracht werden sollten.

"Die erste Expedition unternahm die Gesellschaft im Jahr 1754", heißt es von der HWPH Historisches Wertpapierhaus AG, der die Auktion durchführt. Und weiter: "Fünf Jahre später folgte eine zweite Reise nach Asien. Allerdings erwies sich das Geschäftsmodell als wenig erfolgreich, weshalb die Firma nach nicht einmal zehn Jahren liquidiert wurde. Unterm Strich verloren die Investoren drei Viertel ihres eingesetzten Kapitals." Das Mindestgebot für dieses Wertpapier liegt bei 15.000 Euro.

1/12

Raritäten der Börse Überbleibsel aus Papier

Sammleraktie Kuxschein

Kuxschein Steinkohlebergwerk Dorsten

ME