GM Cruise

GM setzt auf SUVs

Stand: 11.12.2019, 07:10 Uhr

Der US-Automobilkonzern hat sein Angebot an SUVs erweitert. Mit dem Chevrolet Tahoe und Suburban rollen ab 2021 zwei verlängerte Versionen der bekannten Modelle über die Straßen, sagte Präsident Mark Reuss der Nachrichtenagentur Reuters. Die Gewinne aus den neuen geländetauglichen Autos sollen dazu beitragen, die Entwicklung von Elektrofahrzeugen zu finanzieren, gab Reuss an. Durch die neue Funktechnologie OTA ("Over-The-Air") sollen Software-Updates unabhängig vom Standort durchgeführt werden können. General Motors erhoffe sich davon neue Umsatzchancen, erklärte Reuss. OTA-Technik kommt bereits bei Tesla zum Einsatz.