Global Fashion Group

Global Fashion Group: IPO mit Ach und Krach

Stand: 01.07.2019, 08:15 Uhr

Rocket Internet: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
23,14
Differenz relativ
+0,35%

Der defizitäre Online-Modehändler Global Fashion Group (GFG) hat seinen Börsengang nur mit viel Mühe über die Bühne gebracht. So musste das Unternehmen weitere Abstriche beim Volumen machen und die Großaktionäre noch stärker zur Kasse bitten als zuletzt gedacht.

Die Platzierung von bis zu 44 Millionen Aktien für je 4,50 Euro gelang nur mit kräftiger Unterstützung der beiden Großaktionäre, dem schwedischen Investor Kinnevik und dem deutschen Start-up-Brutkasten Rocket Internet, wie das Unternehmen am Samstag in Luxemburg mitteilte.

Der Maximalerlös des Börsengangs liegt damit bei knapp 198 Millionen Euro. Mitte Juni hatte GFG noch Erlöse von bis zu 392 Millionen Euro für möglich gehalten. Die GFG-Aktien sollen erstmals am 2. Juli in Frankfurt in Frankfurt gehandelt werden.