Axa-Logo

Gewinneinbruch bei Axa

Stand: 21.02.2019, 11:20 Uhr

Europas zweitgrößtem Versicherer Axa haben Kosten für den Börsengang der US-Tochter und Naturkatastrophen die Bilanz verhagelt. Der Nettogewinn sank 2018 um 66 Prozent auf 2,14 Milliarden Euro und lag damit unter den Markterwartungen von 2,47 Milliarden Euro. Unwetter kosteten den Konzern rund zwei Milliarden Euro, allein 600 Millionen Euro entfielen auf den Hurrikan Michael in den USA und auf Waldbrände in Kalifornien.