Generali: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday

Generali: Weg mit deutschen Lebensversicherungen

Stand: 05.07.2018, 11:33 Uhr

Der Versicherungskonzern Generali will sich von vier Millionen Lebensversicherungsverträgen in Deutschland weitgehend trennen. Der Abwickler Viridium aus Neu-Isenburg soll 89,9 Prozent an der Generali Leben mit Kapitalanlagen von 37,1 Milliarden Euro übernehmen. Generali selbst behält die restlichen Anteile und sichert sich außerdem die Option, sich mit bis zu zehn Prozent an Viridium zu beteiligen.