GE General Electric Gebäude

GE: Endlich mal eine gute Nachricht

Stand: 25.06.2018, 16:40 Uhr

Der Siemens-Rivale General Electric verkauft sein Geschäft mit Gasmotoren und Geräten zur dezentralen Stromerzeugung an den Finanzinvestor Advent. Der Kaufpreis für die Sparte um die österreichische Firma Jenbacher betrage 3,25 Milliarden Dollar, teilte Advent am Montag mit. Advent hofft durch die Übernahme vom Trend zur dezentralen Energieerzeugung zu profitieren.

GE hatte zuletzt im Energiegeschäft mit Umsatz- und Gewinnrückgängen zu kämpfen. Die Aktie steht seit Monaten massiv unter Druck und wird zum Dienstag – erstmals seit über 110 Jahren – den Dow Jones Index verlassen.