Logo des Axel Springer Verlages an der Berliner Unternehmenszentrale

Friede Springer regelt die Dinge im Haus

Stand: 29.11.2018, 20:25 Uhr

Axel Springer: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
63,05
Differenz relativ
0,00%

Die Hauptaktionärin des Medienkonzerns Axel Springer, Friede Springer, hat ihre Machtposition gestärkt und will ihren Einfluss auch für die Zukunft sichern. Die 76-jährige Verlegerwitwe übernimmt die alleinige Kontrolle über den Großaktionär des Unternehmens, die Axel Springer Gesellschaft für Publizistik, wie der Berliner Verlag am Donnerstag mitteilte.

Die Verleger-Enkel Axel Sven und Ariane scheiden aus dem Gremium aus und halten künftig direkt 7,36 Prozent beziehungsweise 2,36 Prozent der börsennotierten Aktien am Herausgeber von "Bild" und "Welt". Wie aus Friede Springers Umfeld verlautet, will sie ihre gesamten Anteile in eine gemeinnützige Gesellschaft stecken, die nächstes Jahr gegründet werden soll.