Fahnen mit Metro-Logo vor Unternehmenszentrale

Freiwilliges Übernahmeangebot für Metro gestartet

Stand: 01.10.2020, 14:06 Uhr

Im Kampf um den Ausbau seiner Macht beim Handelskonzern Metro macht der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky nun Ernst und startet die bereits angekündigte freiwillige Übernahmeofferte. Wie bereits bekannt, bietet die von Kretinsky kontrollierte EP Global Commerce GmbH (EPGC) den Haltern von Stammaktien 8,48 Euro je Papier. Besitzer von Vorzugsaktien sollen 8,89 Euro pro Stück erhalten. Dies ist etwas mehr als zunächst angedacht war. Die Annahmefrist läuft noch bis zum 29. Oktober. Die EPGC hielt zuletzt knapp unter 30 Prozent der Metro-Anteile.