Freenet-Unternehmenszentrale in Büdelsdorf

Freenet droht zu stagnieren

Stand: 28.02.2019, 10:43 Uhr

Der Telekommunikationskonzern Freenet hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Umsatz und Ergebnis gesteigert. Dank des Ertrags aus einem Spartenverkauf stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ohne die Schweizer Beteiligung Sunrise um 8,1 Prozent auf 441,3 Millionen Euro. Der Umsatz wuchs um 152 Millionen Euro auf 3,659 Milliarden Euro. Für 2019 strebt Freenet stabile Umsätze und mit 420 bis 440 Millionen Euro ein bestenfalls unverändertes Ebitda an.