Auf der Landebahn Nordwest geparkte Lufthansa-Maschinen am Frankfurter Flughafen

Fraport: Weniger gehen in die Luft

Stand: 25.08.2020, 07:49 Uhr

Fraport: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
48,72
Differenz relativ
+2,40%

Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen haben bei ihrer Erholung aus dem Corona-Tief einen Rückschlag erlitten. Nach dem Ende der hessischen Sommerferien zählte der Flughafenbetreiber Fraport in der Woche vom 17. bis 24. August an Deutschlands größtem Airport 330.428 Fluggäste und damit 78,7 Prozent weniger als in der entsprechenden Kalenderwoche ein Jahr zuvor, Das waren rund 23.000 Passagiere weniger als in der Vorwoche, als der Rückgang im Jahresvergleich 77,3 Prozent betragen hatte.

Die Zahl der Flugbewegungen sank nun im Vergleich zur entsprechenden Kalenderwoche des Vorjahres um 62,6 Prozent auf 3.949 Starts und Landungen. Das Aufkommen an Fracht und Luftpost fiel um 12,3 Prozent auf 33.905 Tonnen, nachdem der Rückgang in der Vorwoche im Jahresvergleich 13,7 Prozent betragen hatte.