Fracking in Pennsylvania

Fracking-Firma pleite

Stand: 29.06.2020, 08:19 Uhr

Die amerikanische Schieferöl-Firma Chesapeake Energy hat wegen hoher Schulden Antrag auf Gläubigerschutz gestellt. Während des Verfahrens soll der Betrieb fortgesetzt werden, teilt das Unternehmen mit. Mit Hilfe eines Restrukturierungsplans will Chesapeake Schulden in Höhe von sieben Milliarden Dollar abbauen. Der Ölpreisverfall im Zuge der Corona-Pandemie bedroht das Geschäftsmodell vieler Fracking-Firmen, die ihre Kosten nicht mehr decken können.