Uniper-Logo in der Düsseldorfer Zentrale

Fortum erhöht Beteiligung an Uniper weiter

Stand: 18.08.2020, 14:08 Uhr

Der Uniper-Mehrheitseigner Fortum hat seinen Anteil an dem deutschen Energiekonzern von zuvor 73,4 Prozent auf nun über 75 Prozent aufgestockt. Der finnische Versorger hat allerdings zugesagt, bis Ende 2021 keinen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag anzustreben. Dies umfasse für diesen Zeitraum ebenso den Verzicht auf ein Squeeze-out der Minderheitsaktionäre. Im Rahmen eines Deals mit den Hedgefonds Elliott und Knight Vinke hatte Fortum die Mehrheit an Uniper erlangt.