Ford-Logo an einem PKW

Ford steigt beim Tesla-Rivalen Rivian ein

Stand: 24.04.2019, 19:05 Uhr

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beteiligt sich mit 500 Millionen Dollar (447 Mio Euro) am Tesla-Rivalen Rivian. Die Investition erfolge im Rahmen einer strategischen Partnerschaft, bei der gemeinsam batteriebetriebene Elektrofahrzeuge entwickelt würden, teilten die Unternehmen am Mittwoch mit.

Rivian sitzt wie Ford im US-Bundesstaat Michigan und machte bislang vor allem mit der Entwicklung eines E-SUV und -Pick-ups auf sich aufmerksam. Ford will Rivians begehrte "Skateboard"-Produktionsplattform mitnutzen. Im Februar war bereits der Online-Riese Amazon in größerem Stil bei dem vor rund zehn Jahren gegründeten Unternehmen eingestiegen.