Flatex-Logo

Flatex hebt schon wieder Jahresziele an

Stand: 09.09.2020, 13:15 Uhr

Die Finanzmarkt-Turbulenzen in der Corona-Krise treiben das Geschäft des Online-Brokers Flatex noch stärker an als gedacht. Vorstandschef Frank Niehage hob seine Ziele für das laufende Jahr bei der Vorlage der endgültigen Halbjahreszahlen ein weiteres Mal an. Er rechnet zwar weiterhin mit über 1,2 Millionen Kunden. Allerdings soll die Zahl der Transaktionen statt auf 50 Millionen jetzt auf 70 Millionen steigen. Die wahrscheinlich ab Dezember im SDax notierte Aktie legte deutlich zu.

Besonders die starken Kursschwankungen an den Finanzmärkten hätten das Tradingverhalten der Kunden befeuert. Im laufenden Jahr habe die Gruppe mehr als 350.000 Neukunden gewonnen. Ursprünglich hatte der Manager für 2020 eine Million Kunden und 35 Millionen Transaktionen angepeilt, diese Ziele bereits aber Anfang Juli angehoben.