Logos von FCA und Renault

Fiat Chrysler und Renault vor Ehe?

Stand: 21.08.2019, 10:49 Uhr

Neu angefachte Fusionsfantasien um Fiat Chrysler und Renault haben Anleger am Mittwoch in Autoaktien gelockt. Italienischen Medienberichten zufolge haben die beiden Konzerne nach ihrem gescheiterten Fusionsversuch den Gesprächsfaden nicht abreißen lassen. Papiere von Fiat Chrysler und Renault gewannen jeweils rund vier Prozent.

Einem Bericht der Zeitung "Il Sole 24 Ore" zufolge haben Gespräche zwischen den Chefs von Renault und Nissan in den vergangenen Wochen Fahrt aufgenommen. Die Franzosen könnten demnach letztlich entscheiden, ihren Anteil an Nissan herunterzuschrauben, nachdem die Erträge der Japaner zuletzt zurückgingen.