FedEx-Mitarbeiter beim Beladen eines Paketwagens

Fedex schlägt sich besser

Stand: 01.07.2020, 13:53 Uhr

FedEx: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
139,90
Differenz relativ
+2,13%

Aktien des Deutsche-Post-Rivalen FedEx legen vorbörslich in New York deutlich rund elf prozent zu. Das US-Unternehmen hat nämlich die Corona-Krise bislang deutlich besser weggesteckt als erwartet. Im abgelaufenen Quartal seien die Umsätze im Jahresvergleich zwar auf 17,4 Milliarden Dollar von 17,8 Milliarden Dollar gesunken, wie der US-Paket-Riese mitteilt. Analysten hatten mit kräftigeren Einbußen kalkuliert. Der bereinigte Nettogewinn ging wegen Sondereffekten auf 663 Millionen Dollar von 1,32 Milliarden Dollar zurück. Auf eine Prognose für 2021 verzichtete der Paketdienstleister. Analysten sehen den US-Logistikriesen als Gradmesser für den gesamten Sektor und Frühwarnindikator für die Entwicklung der Weltwirtschaft an.