Federal Reserve in Washington

Fed-Banker warnt vor neuer Finanzkrise

Stand: 02.07.2020, 07:40 Uhr

Der US-Notenbankpräsident von St. Louis, James Bullard, warnt vor einer Finanzkrise als Folge der Corona-Pandemie. In einem Interview mit der Zeitung "Financial Times" forderte er ein besseres Risikomanagement in der Gesundheitspolitik. Ansonsten "könnten wir eine Welle von großen Firmenpleiten bekommen, die sich zu einer Finanzkrise ausweiten könnte". Daher sei es für die US-Notenbank (Fed) vernünftig, ihre Geldversorgung beizubehalten, obwohl sich die Liquidität an den Finanzmärkten bereits dramatisch verbessert habe, sagte Bullard.