Hydroxychloroquine, Sandoz, Novartis

FDA genehmigt Covid-19-Studie von Novartis

Stand: 20.04.2020, 10:25 Uhr

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat eine klinische Studie des Schweizer Pharmakonzerns Novartis mit dem Medikament Hydroxychloroquine zur Behandlung von Covid-19-Patienten genehmigt. An den Tests nehmen rund 440 mit dem Coronavirus infizierte, ins Krankenhaus eingelieferte Patienten an mehr als einem Dutzend US-Kliniken teil, wie Novartis am Montag mitteilte.

Das jahrzehntealte Malaria-Mittel hat von der FDA eine Notfallzulassung zur Behandlung der Erkrankung erhalten, aber bisher gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass es den Betroffenen auch wirklich hilft.