Hund und Katze

Familienversicherung versichert jetzt auch Katzen

Stand: 13.09.2019, 09:06 Uhr

Der Börsen-Neuling Deutsche Familienversicherung (DFV) wächst rasant. Im ersten Halbjahr konnte das Neugeschäftsvolumen mehr als verdoppelt werden. Vor allem die Nachfrage nach Krankenzusatz- und Tierversicherungen war groß. Neben Hunden können künftig auch Katzen versichert werden. Wegen der deutlich gestiegenen Vertriebskosten für das Neugeschäft rutschte die DFV in die roten Zahlen. In den ersten sechs Monaten fiel ein negatives Ebit von 3,6 Millionen Euro an. Die Aktien des Digitalversicherers haben seit dem IPO über zehn Prozent verloren.