Facebook in der Defensive: Werbeboykott von Patagonia

Stand: 22.06.2020, 19:27 Uhr

Facebook: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
224,40
Differenz relativ
-1,47%

Mit der Outdoor-Modefirma Patagonia boykottiert eine weitere große Marke bei Werbeanzeigen Facebook wegen dessen umstrittenen Umgangs mit rassistischen, hetzerischen und manipulativen Inhalten. Patagonia ist der Meinung, Facebook müsse entschiedener gegen Hass-Kommentare vorgehen.

Der Anzeigenstopp gelte zunächst bis Ende Juli. Die US-Protestwelle gegen Rassismus und Polizeigewalt hat die seit langem bestehende Kritik an Facebook, zu nachlässig mit kontroversen Beiträgen umzugehen, wieder stark aufflammen lassen. Sollte der Boykott größere Ausmaße annehmen, könnte er Facebook dort treffen, wo es für den Online-Riesen am schmerzvollsten ist. Die Werbeerlöse sind Facebooks bei Weitem wichtigste Einnahmequelle, sie machen fast den gesamten Umsatz des Konzerns aus