Facebook-App auf einem Smartphone
Audio

Aktie schiebt Tech-Sektor an Facebook im Krypto-Rausch

Stand: 18.06.2019, 07:26 Uhr

Die geplante eigene Kryptowährung bei Facebook elektrisiert weiter die Anleger. Facebook-Papiere kletterten am Vorabend deutlich und sorgten an der Technologiebörse Nasdaq für eine Aufwärtsbewegung. Über die Bedeutung von "Libra" wird eifrig spekuliert.

Als "Dosenöffner" für die Mainstream-Akzeptanz einer Kryptowährung könnte die Facebook-Kunstwährung dienen, meinte etwa Marktexperte Timo Emden am Montagabend. Die Struktur von Libra, deren Kurs offenbar fest an einen Korb aus herkömmlichen Währungen gebunden sein soll, könnte dazu beitragen. Damit wären starke Kursschwankungen wie beim Bitcoin deutlich unwahrscheinlicher.

"Dramatische" Auswirkungen?

Nach Einschätzung anderer Experten ist die erwartete Einführung der eigenen Digitalwährung eine bedeutende Initiative, die die Markt- und Wachstumsperspektiven von Facebook "dramatisch" verbessern könne. Große Bedeutung bekommt das Projekt vor allem wegen der Größe des Facebook-Netzwerks mit etwa 2,3 Milliarden Nutzerkonten.

Facebook-Nutzer sollen den "Coin" sowohl für netzwerkinterne Zahlungen als auch für externe Transaktionen etwa in Internetshops nutzen können. Libra soll noch in dieser Woche vorgestellt werden, der Start dann aber erst im kommenden Jahr erfolgen.

Visa & Co an Bord

Facebook: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
181,88
Differenz relativ
+0,55%

Mit seinem Projekt scheint Facebook auch auf die Unterstützung anderer Großkonzerne bauen zu können. Zuletzt hatte das "Wall Street Journal" über ein Investment verschiedener Unternehmen wie Mastercard Visa, Paypal und Uber in das Facebook-Projekt berichtet. Dem Experten zufolge kann Facebook so die Kosten auf mehrere Schultern verteilen.

Die Euphorie um eine Digitalwährung Facebook gibt auf den bestehenden Kryptowährungen deutlichen Kursauftrieb. Bitcoin notiert derzeit mit rund 9.100 Dollar auf dem höchsten Stand seit 13 Monaten. Die Initiative von Facebook macht Kryptowährungen laut Beobachtern auch für professionelle Anbieter und Investoren wieder interessanter.

Die Aktie von Facebook ist dabei einen kurzen, aber heftigen Rückgang von 190 auf 165 Dollar bis Anfang Juni wieder wettzumachen. Mit derzeit knapp 190 Dollar ist das Jahreshoch von 195 nicht mehr allzu weit entfernt.

AB