Facc AG

FACC streicht Dividende und kündigt Kurzarbeit an

Stand: 25.03.2020, 13:24 Uhr

Der Zulieferer von Airbus und Boeing streicht für das abgelaufene Rumpfgeschäftsjahr 2019 die Dividende. Aufgrund des Einbruchs der Flugverkehrs und den starken Schwankungen bei den Auftragsabrufen werde für einen Großteil der Mitarbeiter am 6. April Kurzarbeit angemeldet, teilte FACC mit. Diese soll mindestens drei Monate dauern. Aufgrund der Corona-bedingten schwächeren Nachfrage soll nun auch ein 33-Millionen-Euro-Projekt in Kroatien neu bewertet werden. Die Auswirkungen auf die Ertragslage 2020 und 2021 seien derzeit schwer absehbar. Eine seriöse Markteinschätzung werde nicht vor der Jahresmitte möglich sein. Positiv stimme FACC, dass es gelungen sei, Neuaufträge mit einem Auftragswert von insgesamt 800 Millionen Dollar an Land zu ziehen.