Unternehmeszentrale von Swiss Re in Zürich

Ex-UBS-Chef Ermotti soll Swiss Re-Präsident werden

Stand: 02.03.2020, 19:34 Uhr

Der scheidende Chef der Schweizer Großbank UBS, Sergio Ermotti, steht vor einem Branchenwechsel. Insider zufolge ist Ermotti als nächster Verwaltungsratspräsident, vergleichbar dem deutschen Aufsichtsrat, des Rückversicherers und Münchener Rück-Konkurrenten Swiss Re vorgesehen. Ermotti soll demnach im Frühjahr 2021 Walter Kielholz als Präsident des weltweit zweitgrößten Rückversicherers beerben, wie drei mit der Sache vertraute Personen zur Nachrichtenagentur "Reuters" sagten.

Swiss Re wollte sich vorerst nicht äußern. UBS lehnte eine Stellungnahme ab. Kielholz ist seit 2009 Präsident des Verwaltungsrats von Swiss Re und seit 1998 Mitglied des Aufsichtsgremiums. Er soll auf der Generalversammlung im kommenden Monat wiedergewählt werden und das Amt dann noch ein Jahr ausüben.