Martin Blessing

Ex-Cobank-Chef Blessing verlässt UBS

Stand: 29.08.2019, 08:29 Uhr

Die Tage des Ex-Commerzbank-Chefs Martin Blessing bei der UBS sind bereits nach drei Jahren wieder gezählt. Der zwischenzeitlich auch als ein möglicher Nachfolger des UBS-Chefs Sergio Ermotti gehandelte deutsche Manager verlässt die Schweizer Bank Ende des Jahres. Dies teilte die UBS am Donnerstag in Zürich mit.

Blessing war im Herbst 2016 in den UBS-Vorstand eingezogen, nachdem er zuvor seinen Vertrag als Commerzbank-Chef nicht verlängert hatte. Als Drahtzieher des Wechsels gilt der frühere Bundesbankchef Axel Weber, der seit 2012 den Verwaltungsrat der UBS leitet.