Evotec-Logo vor der Unternehmenszentrale in Hamburg

Evotec und Bayer erringen Erfolg

Stand: 30.01.2020, 08:54 Uhr

Das Biotech-Unternehmen Evotec ist bei der Entwicklung von Wirkstoffen gegen schmerzhafte Wucherungen an der Gebärmutter (Endometriose) voran gekommen. Der Partner Bayer habe entschieden, ein weiteres Programm in die Phase I der klinischen Entwicklung zu überführen. Die erste Verabreichung des Wirkstoffs in der klinischen Phase-I-Studie löse eine Meilensteinzahlung von zwei Millionen Euro an Evotec aus. Abhängig vom Projektfortschritt winken Evotec darüber hinaus weitere "signifikante" Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen. "Die Wirkstoffkandidaten, die wir identifiziert haben, zeigen hervorragende Ergebnisse und haben ein großes Potenzial - höchstwahrscheinlich auch über die zunächst untersuchten Indikationen hinaus", erklärte Evotec-Chef Werner Lanthaler.