Deutsche Euroshop A10 Center Wildau

Euroshop senkt Prognose

Stand: 12.11.2019, 20:36 Uhr

Der auf Einkaufszentren spezialisierte Immobilieninvestor Deutsche Euroshop hat seine Umsatz- und Gewinnprognosen für das kommende Jahr gesenkt. Die Umsatzprognose für das Jahr 2020 wurde auf eine Spanne von 221 bis 225 Millionen Euro reduziert. Bisher war eine Spanne von 222 bis 226 Millionen Euro erwartet worden. Das operative Ergebnis (Ebit) wird bei 191 bis 195 Millionen Euro erwartet, nachdem man bisher von 194 bis 198 Millionen Euro ausgegangen war. An der geplanten Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,60 Euro je Aktie für 2020 wird festgehalten.