Apple Pay

EU-Kommission knöpft sich Apple vor

Stand: 16.06.2020, 16:30 Uhr

Die EU-Kommission prüft nach Beschwerden von Konkurrenten, ob Apple unfairen Wettbewerb in seinem App Store und beim Bezahlsystem Apple Pay betreibt. Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager leitete am Dienstag zwei offizielle Verfahren ein. So beschwerte sich der Musikdienst Spotify, dass Apple in seinem App-Store überhöhte Provisionen verlangt. Bei Apple Pay kritisierten Banken, dass sie nicht an Apple vorbei auf den NFC-Chip zum kontaktlosen Bezahlen zugreifen können. Die Debatte darüber gibt es schon lange.

Apple gab unterdessen neue Zahlen zum App-Store-Geschäft bekannt. Der iPhone-Konzern betonte dabei, dass der Großteil der Erlöse durch Apps mit dem Verkauf physischer Güter und Dienstleistungen erzielt werde - und damit frei von Apples Abgaben sei.