Pfizer arbeitet an Corona-Impfstoff

EU soll neun Milliarden für Curevac- und Biontech-Impfstoffe zahlen

Stand: 20.11.2020, 08:38 Uhr

Die EU könnte einem Insider zufolge für Hunderte Millionen Dosen der Corona-Impfstoffe der Partner Pfizer und BioNTech sowie von CureVac rund neun Milliarden Euro bezahlen. Sie wolle im Fall einer behördlichen Zulassung 15,50 Euro je Dosis für das Mittel der Biotechfirma Biontech und des US-Pharmakonzern Pfizer zahlen, sagte eine mit den Verhandlungen vertraute Person zu Reuters.

Für 200 Millionen Dosen, die sich die EU gesichert hat, betrage der Preis dann 3,1 Milliarden Euro. Sollten auch die weiteren optionalen 100 Millionen Dosen geliefert werden, würde sich die Summe auf 4,65 Milliarden Euro belaufen. Dem Insider zufolge will die EU zudem der deutschen Biotechfirma Curevac zehn Euro je Dosis für anfänglich 225 Millionen Dosen zahlen. Die EU hat auf weitere 180 Millionen Curevac-Dosen eine Option, wobei unklar war, ob diese dann zu zehn oder zwölf Euro verkauft würden.