Fahnen mit Metro-Logo vor Unternehmenszentrale

Erwägt Sysco Übernahme von Metro?

Stand: 03.03.2020, 17:57 Uhr

Der US-Lebensmittellieferant Sysco hat Insidern zufolge den deutschen Handelskonzern Metro wegen einer Übernahme kontaktiert. Die Amerikaner sehen das MDax-Unternehmen als Gelegenheit, in Europa zu wachsen, berichtete die Agentur Bloomberg.

Die Metro-Aktie reagierte mit einem Kurssprung auf die Nachricht und ging wenig später mit einem Plus von 19,20 Prozent aus dem Handel.

Ein Metro-Sprecher wollte die Informationen auf Nachfrage von Bloomberg nicht kommentieren. Bei Sysco war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Dem Bericht zufolge hat sich der Konzern aus Houston in den vergangenen Wochen an Metro gewandt, nachdem er im vergangenen Jahr zum ersten Mal Interesse geäußert haben soll. Die Gespräche seien in einem frühen Stadium und müssten nicht zu einer Übernahme führen, hieß es weiter.