GE General Electric Gebäude

Aktie hebt ab Lichtblick bei General Electric

Stand: 30.04.2019, 14:23 Uhr

Aus Minus mach Plus, und das im Milliardenbereich: Der Industriekonzern General Electric (GE) hat das Kunststück im ersten Quartal geschafft, auch wenn Sondereffekte den Gewinn beeinflusst haben. Die Anleger sind jedenfalls begeistert.

Gute Geschäfte im Bereich Luftfahrt, aber auch in der Öl- und Gasbranche, für die GE etwa Turbinen herstellt, haben den Gewinn im abgelaufenen Quartal anschwellen lassen. Allerdings bleibt ein derzeit schwächelndes Industriegeschäft, das den Konzern anhaltend belastet.

Gewinn deutlich über Erwartungen

Unter dem Strich verdiente GE im Auftaktquartal 3,55 Milliarden Dollar, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von mehr als einer Milliarde Dollar entstanden war. Ohne Einmaleffekte ging das bereinigte Ergebnis je Aktie auf 14 Cent von vorher 15 Cent, übertraf allerdings die Analystenerwartungen, die bei nur neun Cent ja Anteilsschein gelegen hatte, deutlich.

Der Konzernumsatz ging um zwei Prozent auf 27,29 Milliarden Dollar zurück. Auch dies eine klare positive Überraschung, denn hier hatten die Beobachter einen stärkeren Rückgang auf 26,93 Milliarden Dollar erwartet.

Aktie steigt - von niedrigem Niveau

Entsprechend legte die Aktie am Dienstag bereits im vorbörslichen US-Handel zu. Bis zu elf Prozent rauschten die GE-Titel nach oben. Dabei steckt der Konzern insgesamt in einer kritischen Lage. Ein großer Schuldenberg drückt das Unternehmen, das auch durch den Verkauf von Konzernteilen wieder mehr finanzielle Spielräume sucht.

Die Problemsparte zum Kraftwerksgeschäft bleibt aber noch ein Belastungsfaktor. Hier gab der Umsatz im Quartal um 22 Prozent auf 5,66 Milliarden Dollar nach und die Aufträge knickten um 14 Prozent ein. Im Luftfahrtgeschäft legte der Umsatz um 12 Prozent auf 7,95 Milliarden Dollar zu und in der Öl- und Gassparte verbesserten sich die Erlöse um vier Prozent auf 5,62 Milliarden Dollar.

Prognose steht

Das Unternehmen bestätigte am Dienstag die Prognose für 2019. Für dieses Jahr stellt GE ein bereinigtes Ergebnis je Aktie von 50 bis 60 Cent in Aussicht. 2018 lag der Gewinn je Aktie bei 65 Cent.

Die Aktie, die noch Anfang 2018 rund 30 Dollar gekostet hatte, schmierte bis auf sieben Dollar zu Beginn des laufenden Jahres ab. Dank des heftigen Kursanstieg heute hat sich der Titel nun wieder über der 10-Dollar-Marke eingefunden.

AB