Ein Mann mit Regenschirm vor der Barclays Bank in London

Ernüchterung bei Barclays

Stand: 25.04.2019, 08:52 Uhr

Die britische Großbank und Deutsche Bank-Konkurrent Barclays hat zum Jahresauftakt angesichts der schwierigen Marktbedingungen weniger verdient. Der bereinigte Gewinn vor Steuern fiel um zehn Prozent auf 1,5 Milliarden Pfund (1,7 Milliarden Euro), wie das Geldhaus am Donnerstag mitteilte. Die Erträge blieben mit 5,25 (Vorjahresquartal: 5,36) Milliarden Pfund hinter den Erwartungen der Analysten zurück.

Barclays sieht sich wachsendem Druck durch den aktivistischen Investor Edward Bramson ausgesetzt, der eine Verkleinerung der Investmentbank fordert. Ende März hatte Barclays-Chef Jes Staley selbst die Kontrolle über das lange schwächelnde Geschäft übernommen.