Metro Cash&Carry in Vladikavkaz

Erleichterung bei Metro

Stand: 02.08.2018, 11:20 Uhr

Positiv reagierten Anleger auf die Zwischenbilanz von Metro. Die Aktien des Handelskonzerns stiegen am Donnerstag um über neun Prozent. Das operative Ergebnis schrumpfte dem Unternehmen zufolge zwar wegen Problemen im Russland-Geschäft und bei der Supermarktkette Real um gut 20 Prozent auf 302 Millionen Euro. Dieser Wert liegt aber über den Erwartungen, so etwa James Grzinic von der Investmentbank Jefferies. Außerdem gebe es in Russland bei den Umsätzen auf vergleichbarer Basis und den Margen Licht am Ende des Tunnels.