Marlboro-Mann

Erkrankter Marlboro-Chef tritt zurück

Stand: 17.04.2020, 16:47 Uhr

Chefwechsel beim Marlboro-Konzern Altria: Der an Covid-19 erkrankte Howard Willard räumt seinen Chefposten. Nachfolger wird der bisherige Finanzchef Billy Gifford. Willard, der 28 Jahre für den Konzern tätig war, hatte sich im März wegen einer Infizierung mit dem Virus zunächst beurlauben lassen. Er erhole sich zwar von der Krankheit, habe sich aber entschieden, ganz von seinen Ämtern zurückzutreten, erklärte Altria. Die Aktie des Tabakriesen steigt in einem freundlichen Marktumfeld um zwei Prozent.