Fahnen mit Unternehmensschriftzug vor der Eon-Konzernzentrale in Essen
Audio

Eon und RWE profitieren vom Strompreis

Stand: 23.07.2018, 11:03 Uhr

Zu den Gewinnern im Dax zählten die Versorger Eon und RWE. RWE stiegen im Tageshoch von 22,43 Euro auf den höchsten Stand seit Mitte November vergangenen Jahres, konnten die Gewinne aber nicht verteidigen.

Grundsätzlich profitierten die beiden Versorger von weiter steigenden Strompreisen, sagte ein Händler. So sei der helix-Future an der Leipziger Stromböse EEX im zweiten Quartal um rund 30 Prozent geklettert und habe seitdem weiter zugelegt.

Eon hat derweil bekannt gegeben, mit den Arbeitnehmervertretern eine Vereinbarung bei der geplanten Übernahme der RWE-Tochter Innogy festgezurrt zu haben. "Die geplante Integration von Innogy in den E.ON-Konzern soll in enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Mitbestimmung erfolgen", teilte der Konzern am Montag mit.